Aktuelles


Erfolgreiche Dan-Prüfung in Arnum

 

Am 24.09.2017 fanden sich 7 Judoka ein, um unter den wachsamen Augen der Prüfer Marcus Thom, Dr. Oliver Budzinski und Carsten Tront ihr Judowissen und Können zu demonstrieren. Eine Schwarzgurtprüfung im Judo zu bestehen und dadurch ein Judomeister zu werden, bedeutet monatelanges Üben und Tranieren. Dementsprechend waren alle gut vorbereitet und haben am Ende erfolgreich bestanden. Wir gratulieren herzlich allen Prüflingen zu ihrem neuen Gürtel. 

 

 

 

Es bestanden

Zum 2. Dan: Kerstin Klose-Pischel (SV Arnum), Thomas Pischel (TSV Pattensen), Stefan Wöhlken (TV Ehlershausen), Paul-Moritz Gräter (SV Leiferde)

Zum 1. Dan: Katharina Schroeder-Prinzen, Anne-Sophie Greiner (beide SV Arnum), Johannes Koschel (SC Hemmoor)

 


Judosparte freut sich über Spende

 

 

 

Die Judosparte der SV Arnum hat von seinem Mitglied Konstantin Lichtenwald eine größere Geldspende erhalten. Konstantin Lichtenwald ist seit über 20 Jahren Mitglied in der Judosparte und trainiert mit seinem Sparingspartner Andreas Fortmann Selbstverteidigungstechniken. Beruflich ist er Geschäftsführer des ambulanten Pflegedienstes aktiv24 (www.aktiv24kl.de). „Es war mein Wunsch, der Judosparte ein finanzielles Polster für Vereinsaktivitäten zur Verfügung zu stellen“, erläutert Konstantin. Die Judosparte hat sich über die Spende sehr gefreut.

 

K. Klose-Pischel, Spartenleiterin Judo

 


Vor Beginn der Sommerferien haben sich drei Judoka ihren Wunsch erfüllt und den nächsthöheren Gürtel erworben. Wir gratulieren herzlich: Lucas Wolf (gelb), Pauline Berger (gelb-orange) und Chiara Jacobi (gelb-orange)!


Wie jedes Jahr haben wir wieder über Himmelfahrt eine Dojonacht veranstaltet und mit 32 Kindern und 9 Betreuern in der Halle übernachtet.

Da es bekanntlich mit noch mehr Leuten noch mehr Spaß macht, haben wir dieses Jahr zusätzlich die Judoka vom TSV Pattensen eingeladen, diese Tradition mit uns zu feiern.

Die Dojonacht startete mit einem gemeinsamen Kennenlerntraining. Anschließend wurde gemeinsam mit allen Eltern zusammen gerillt und sich am leckeren Buffet gestärkt.

Während die Kinder sich in der Halle etwas austoben konnten, bereiteten die Betreuer alles für die kommende Judosafari unter dem Motto „Lieblingsfilme“ vor.

In verschiedenen Disziplinen: Kampf um den Königsfelsen, Chaos bei den Minions, Schneeballschlacht mit Olaf und Autorennen mit den Cars, konnten die Kinder sich gegenseitig messen und ihre 3 besten Versuche aufschreiben lassen.

Als alle Kämpfe ausgefochten waren, ging es auf eine aufregende Nachtwanderung. Im Kerzenlicht wurden sich anschließend gruselige Geschichten über Geister erzählt.

Nachdem alle wieder bei der Halle eintrafen wurden die Schlafplätze eingebaut und es brauchte nicht lange, bis alle eingeschlafen waren.

Nur die Betreuer schlichen sich heimlich in die Umkleide um die Ergebnisse der Judosafari auszuwerten.

Am frühen Morgen war noch genügend Energie da, um die Joggingschuhe auszupacken und eine Runde über die Feldwege gelaufen.  Als alle wieder bei der Halle eintrafen, konnte sich jeder an den lecker geschmierten Brötchen erfreuen. Danach wurde der Judogi noch einmal angezogen und die große Urkundenverleihung der Judosafari verkündet. Erschöpft aber glücklich wurden die Kinder von ihren Eltern abgeholt. Ein großer Dank geht wie immer an alle Eltern, Helfer und Betreuer, die dieses Event möglich gemacht haben! Wir freuen uns schon auf die nächste Dojonacht mit euch. :-)

Noch mehr Fotos findet ihr auf unserer Facebookseite SV Arnum Judo


Neue Braungurtträger in der Judosparte!

 

Der Weg zum schwarzen Gurt führt beim Judo durch viele verschiedene Gürtelfarben.

 

Zwei Arnumer sind auf ihrem Weg dorthin wieder ein Stück weiter gekommen und haben am 20.05.2017 erfolgreich ihre Prüfung zum braunen Gürtel bestanden. 
Sie haben sich monatelang darauf vorbereitet und dabei verschiedene Judolehrgänge besucht.

 

Wir gratulieren herzlich Tobias Behrmann und Max Gath zu ihrem neuen Gürtel! :-)

 


 

Die Judosparte nimmt jetzt Kinder ab 5 Jahren auf!

 

Judo – eine faszinierende und vielseitige Sportart! Für Kinder ab 5 Jahren bieten wir jetzt eine Anfängergruppe nach dem Konzept „Judo spielend lernen“ an.

 

Ab sofort nehmen wir interessierte Kinder – auch schon im Kindergartenalter - in der Trainingsgruppe auf. Unsere Sparte bietet qualifiziertes Training mit ausgebildeten Übungsleitern:

 

Anfängergruppe ab 5 Jahren:

Donnerstag von 17:00 bis 18:00 Uhr

 

Ihr findet uns in der Grundschulsporthalle am Klapperweg. Wir heißen Euch herzlich willkommen, bei uns auszuprobieren, ob euch der Judo-Sport liegt.

 

Bitte bringt hierfür möglichst einen langärmeligen Trainingsanzug oder locker sitzende Kleidung mit. Bei Interesse meldet euch per Mail unter svarnum.judo@vodafone.de

 

Wir freuen und auf euch!

 



Judo- Anfänger in allen Trainingsgruppen willkommen!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. 

SV- Arnum Judo

Judo ist eine japanische Kampfsportart, in der Elemente wie Körperbeherrschung und Körperwahrnehmung geübt werden. Erforderlich ist aber auch eine ganzkörperliche Fitness besonders in den Bereichen Kraft, Kraftausdauer und Schnelligkeit. All diese Fähigkeiten wollen wir gemeinsam mit euch erarbeiten und trainieren. Und als Kampfsport ist Judo natürlich in besonderem Maße geeignet, das Selbstbewusstsein in Konfliktsituationen z.B. in der Schule zu stärken.

Wir nehmen jederzeit Anfänger in allen Trainingsgruppen auf!

Wir haben folgende Trainingszeiten:

siehe unter Training- Trainingszeiten

Ihr findet uns in der Grundschulsporthalle am Klapperweg.

Bei Interesse könnt Ihr Kontakt aufnehmen bei Kerstin Klose-Pischel (Telefon: 05101-851405) oder schaut einfach spontan bei uns vorbei. Bitte bringt einen langärmeligen Trainingsanzug oder locker sitzende Kleidung mit.

Kerstin