2. D-Jugend

Trainer: 

Janis Lapsins

Tel. 017649659115

Überragende 1. Halbzeit im Heimspiel gegen den FC Rethen am 14.09.2019

Nach der Niederlage am 3. Spieltag gegen Grasdorf sollten im Heimspiel am 4. Spieltag gegen den FC Rethen die 3 Punkte zu Hause bleiben.

Da Levi bei der D3 als Torhüter aushalf, musste Janno in dieser Partie ins Tor der Arnumer. Nach einem kurzen Abtasten konnten die Arnumer in der 3. Minute das erste von Oussama erzielte Tor feiern und damit ihren Torlauf eröffnen. Bereits zwei Minuten später konnte der Rethener Torhüter erst einen Schuss noch abwehren, doch Joshua verwandelte im Nachschuss zum 2:0 (5. Minute). Eine Minute später ging ein Schuss von Kilian knapp am linken Lattenkreuz vorbei. Max L. scheiterte in der 7. Minute an der Latte, eine weitere Minute später ging ein Schuss von Joshua rechts am Tor vorbei, bevor Oussama in der 9. Minute zum 3:0 einnetzen konnte. Nach einer Ecke von Joshua in der 10. Minute konnte Niclas, nach mehreren durch die Rethener Abwehr abgeblockten Schüssen der Arnumer, den Ball zum 4:0 ins Tor schieben. Nur eine weitere Minute später konnte der Rethener Torwart einen Schuss von Kilian zur Ecke lenken. Die von Joshua geschlagene Ecke konnte Kilian dann im Rethener Tor unterbringen (5:0; 12. Minute). In der 13. Minute spielte sich Max L. stark über den linken Flügel durch, passte zu Oussama, dessen Schuss aber vom gegnerische Torhüter entschärft wurde. Doch in der selben Minute konnte Oussama mit seinem Treffer zum 6:0 seinen ersten Hattrick feiern (13. Minute). Die Abwehr der Arnumer um Niclas, Lennart, Julian sowie Rafael, der sowohl mal in der Abwehr als auch im Mittelfeld spielte oder eben auch Oussama ließen durch ihre gute Defensivarbeit nicht viele Chancen der Rethener zu.

In der 17. Minute tauchte ein Rethener Stürmer plötzlich zum 1 gegen 1 allein vor dem Arnumer Torhüter Janno auf, der dessen Schuss mit einer bärenstarken Parade zur Ecke lenken konnte. In der 19. und 20. Minute schraubte Max L. mit seinen beiden Treffern die Führung der Arnumer auf 8:0 hoch. In der 25. Minute konnte der Rethener Torwart einen Schuss von Carlo nach einer Ecke halten. Doch die Arnumer und insbesondere Oussama hatte noch nicht genug. In der gleichen Minute landete ein Sonntagschuss von Oussama zum 9:0 im rechten Lattenkreuz (25. Minute). Nur eine Minute später nahm Oussama den Ball im gegnerischen Strafraum mit dem Rücken zum Tor und Abwehrspieler hoch, um mit einem Fallrückzieher seinen Treffer zum 10:0 zu markieren (26. Minute). Heute schien den Arnumern alles zu gelingen. In der 28. Minute versuchte Joshua zweimal mit einem kräftigen Schuss ins Rethener Tor zu treffen, doch ein Abwehrspieler stand ihm beide Male im Weg. Der zweite Schuss prallte dann vom zu Boden gehenden Abwehrspieler zu Oussama, der mit seinem 2. Hattrick in der ersten Spielhäfte auf den Pausenstand von 11:0 erhöhte.

Und auch in der zweiten Hälfte ging es gleich munter weiter. In der 32. Minute erhöhte Kilian auf 12:0. In der 34. Minute ging ein Schuss von Oussama rechts und in der 35. Minute ein Schuss von Max L. links am Tor vorbei. In der 36. Minute konnte der Rethener Torhüter einen strammen Schuss von Max R. unterhalb der Latte gerade noch über die Latte zur Ecke klären. Nun schienen die Rethener sich etwas stabilisiert zu haben und die Arnumer scheiterten eins ums andere Mal an der Rethener Abwehr oder dem Rethener Torwart. Doch in der 50. Minute konnte Oussama nach mehreren Torschussversuchen, wie einem starken Torschuss von Max R., dann Oussama selbst, Lennart, und und und, den Ball mit seinem siebten Treffer zum 13:0 ins Tor stochern. In der 57. Minute war es Joshua, dessen Schuss der Torwart noch halten konnte, bevor Kilian aus spitzen Winkel von der linken Seite in der 58. Minute mit seinem Hattrick zum 14:0 Endstand unterhalb der Latte einnetze. Eine insgesamt bärenstarke Leistung der Jungs, auch wenn sie die zweite Hälfte etwas torärmer gestalteten. Mit diesem Sieg belegen die Arnumer aktuell den 3. Tabellenplatz. Nunmehr geht es darum am 5. Spieltag gegen den derzeitigen Tabellenzweiten Spvg Nds. Döhren Ansprüche auf dessen Tabellenplatz anzumelden.

Spieler: Janno W.-S., Julian E., Lennart W., Joshua L., Kilian S., Max R., Max L., Rafael B., Oussama A., Carlo K. und Niclas R.

Endstand: 14:0 (11:0)

Tore: 7 x Oussama (3., 9., 13., 25., 26., 28. und 50.), 3 x Kilian (12., 32. und 58.), 2 x Max L. (19. und 20.), 1 x Joshua (5.) und 1x Niclas (10.)

Erste Auswärtsniederlage am 08.09.2019 gegen SV Germania Grasdorf III

Am 3. Spieltag mussten die Arnumer im Auswärtsspiel gegen den aktuellen Tabellenführer antreten.

Und die Grasdorfer legten ordentlich los. Bereits in den ersten fünf Minuten konnten die Grasdorfer drei Torschüsse und drei Ecken für sich verzeichnen. 

Doch auch die Arnumer starteten ihrerseits Angriffe, die auch für Entlastungen vor dem eigenen Tor sorgten. Aber in der 23. Minute konnten die Grasdorfer dann ihr erstes Tor zur 1:0-Führung verzeichnen. Drei Minuten später erfolgte der Treffer zum 2:0 Halbzeitstand.

In der 43. Minute konnten die Grasdorfer dann sogar auf 3:0 und in der 50. Minute auf 4:0 erhöhen. Aber die Arnumer steckten nicht auf. Immer wieder drängten sie auch auf das Tor der Grasdorfer. Nach einem zurückprallenden Lattentreffer in der 53. Minute zappelte der Ball plötzlich im Grasdorfer Netz. Aber das Tor von Rafael B. wurde aufgrund einer vermeintlichen Abseitstellung nicht gegeben. Im Gegenzug kassierten die Arnumer den Treffer zum 5:0 Endstand.

Alles in allem aber erneut eine ordentliche und kämpferische Leistung der Arnumer gegen eine stark spielende Grasdorfer Mannschaft, die zumindest einen Ehrentreffer verdient gehabt hätte. Zumal aus den Informationen auf der Grasdorfer Homepage davon ausgegangen werden kann, dass die Grasdorfer D3 zumindest mit der in der Kreisliga spielenden D1 zusammen trainiert.

Spieler: Levi R., Julian E., Janno W.-S., Alessio K., Lennert W., Joshua L., Kilian S., Felix B., Max R., Max L., Rafael B., Oussama A., Carlo K. und Niclas R.

Endstand: 5:0

D2 kann am 03.09.2019 zwei Neuzugänge aus der eigenen Jugend verzeichnen

Mit Max L. und Carlo K. kann die D2 offiziell zwei ehemalige 2009er-Spieler der E2 als Neuzugänge in der 2008er-Mannschaft  der D2 verkünden. Somit erreicht die D2 eine gute Mannschaftsstärke mit derzeit 14 aktiven Spielern. Neben Max und Carlo spielen auch Alessio und Oussama und somit aktuell vier Spieler des Jahrgangs 2009 in der 2008er-Mannschaft der D2.

D2 startet am 31.08.19 mit erstem Auswärtssieg gegen die VfL Eintracht Hannover IV erfolgreich in die Saison 2019/2020

Nachdem die Jungs am ersten Spieltag am 24.08.19 noch spielfrei hatten, konnten sie mit ihrem ersten Auswärtsspiel am zweiten Spieltag gegen die Eintracht Hannover auch ihre Saison 2019/2020 offiziell eröffnen. 

Mit zwei Abgängen zum Wechsel von der E in die D-Jugend und drei Ausfällen zum ersten Auswärtsspiel, mussten je ein Spieler aus der E1 und E2 bei der D2 aushelfen. 

Trotz der Widrigkeiten konnten die Arnumer mit einem Treffer von Kilian S. in der 20. Minute mit 0:1 in Führung gehen. In der 27. Minute gelang der Eintracht nach einer Ecke der zwischenzeitliche Ausgleich. Danach ließ die Abwehr um Alessio K. Lennart W., Alexander R. und Niclas R. nicht mehr allzuviel zu. Und wenn die Eintracht mal durchbrechen konnte, war Janno W.-S. im Tor der Arnumer zur Stelle, so wie bereits in der 27. Minute als er klasse im 1 gegen 1 einen Torschuss zur Ecke parierte, aber dann doch den aus der Ecke resultierenden Treffer hinnehmen musste. Doch das Mittelfeld um Max R., Oussama A. und Rafael B. sowie der Sturm um Joshua L., Kilian S. und Max L. brachten die Eintracht immer wieder in Bedrängnis. So konnte Max L., als Aushilfsspieler aus der E2, in der 40. Minute die Arnumer mit einem Treffer per Hacke zum 1:2 wieder in Führung bringen. In der 60. Minute war es erneut Max L., der nach feinem Pass aus dem Mittelfeld kurz vor Spielende das Tor zum 1:3 Sieg verzeichnen konnte.

Eine starke und kämpferische Leistung aller Spieler.

Spieler: Janno W.-S., Alexander Raffel (E1), Alessio K., Lennart W., Joshua L. , Kilian S., Max R., Rafael B., Oussama A., Max L. (E2) und Niclas R.

Tore: 0:1 Kilian S. (20.), 1:2 und 1:3 Max L.(40. und 60.)