Ü32-Altherren (Jahrgang 1985 und älter)

Trainer:

Christopher Grein

Tel. 0174-3951375

Christopher.Grein@gmx.de

 

Co-Trainer:

Christian Döllert

0178-4939789

Christian.doellert@web.de


Ü32 Jahresrückblick

Die Saison 2015/2016 ist mit einem ordentlichen 3. Platz beendet worden. Gerade vor dem Hintergrund der ausgeglichen guten Staffel darf zufrieden sein. Zum Ende landeten die Mannschaften aus Kirchdorf und Gehrden vor uns auf den Eins und Zwei.

 

Zur neuen Saison konnten wir mit Benny Vogel einen Rückkehrer aus dem fußballerischen Sabtical begrüssen. Auf der Abgangsseite steht mit Marcus Millhahn (Millhouse)nur ein Spieler, der sich in seinem Wohnort Hiddestorf der neugegründeten Ü32 angeschlossen hat. Wir wünschen Marcus uns seiner neuen Truppe viel Spaß und Erfolg. Im Ligabetrieb werden wir Marcus ja dann schon wieder sehen.

 

Die erste Runde im Kreispokal wurde bereits erfolgreich bestritten. Der Gegner aus Gehrden wurde auf eigener Anlage mit 2:0 besiegt.

 

Der Punktewettkampf hat uns mal wieder eine neue Staffel gebracht. U.a. dürfen wir die Plätze in Hainholz, Döhren, Bolzum und Alexandria kennenlernen. Neben den neuen Gegnern mussten wir uns auch wieder an Samstags- und Sonntagsspiele gewöhnen.

 

Der gute Start im Pokal wurde durch ein Unentschieden gegen die hoch eingeschätzte Mannschaft von Croatia und einem Sieg gegen Alexandria untermauert. In der zweiten Pokalrunde sind wir verdient gegen eine starke Mannschaft vom Badenstedter SC ausgeschieden.

 

Diese Niederlage hat allerdings einen negativen Trend eingeläutet. Von den nächsten 6 Spielen wurden 5 verloren und nur ein Spiel gegen Hainholz zwar imposant mit 14:1 gewonnen, es blieb aber wie erwähnt der einzige Sieg. Die komplette Hinrunde hatten wir großen personellen Problemen zu kämpfen. Insbesondere die verletzungsbedingten Ausfälle von mehreren Leistungsträgern kann die Mannschaft nicht verkraften.

 

Es gilt nun die verbleibenden drei Spiele in diesem Jahr ordentlich zu spielen und den ein oder anderen Sieg einzufahren. Im Frühjahr sollten dann alle Verletzen wieder an Bord sein um die Saison versöhnlich zu Ende zu spielen.

Ein Punkt zum Auftakt...

Zwei unterschiedliche Halbzeiten haben wir zum Auftakt der Punktrunde der Ü32 erlebt. In der 1. Halbzeit haben wir bedingt durch viele schnelle Ballverluste dem gut kombinierenden Gegner immer wieder gute Torchancen ermöglicht. Den frühen 0:1 Rückstand nach einer Ecke liefen wir lange erfolglos hinterher. Dann machte sich Olli Wichert von seiner Verteidigerposition über die rechte Seite auf den Weg nach vorne, überlief dabei zwei bis drei Gegner und passte abschließen mustergültig in die Mitte vors Tor, wo Sead Ramovic aus kurzer Distanz zum Ausgleich traf. Die Freude hielt nicht lange an. Quasi im Gegenzug konnten die Gäste durch eine kleine Unachtsamkeit wieder in Führung gehen. Es boten sich darüber hinaus noch 2-3 Großchancen, die aber alle von unserem Keeper Achim Sasse entschärft werden konnten. Über ein 1:4 zur Halbzeit hätten wir uns sicher nicht beschweren können.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein umgekehrtes Bild. Wir hatten viele zum Teil sehr schön herausgespielte Einschussmöglichkeiten und den Gästen viel es immer schwerer strukturiert und gefährlich vor unser Tor zu kommen. Die Folge war unser 2:2 durch Benny Vogel nach klasse Kombination über die rechte Seite. Wie schon in der ersten Halbzeit kam der Gegner fast im Gegenzug zur 2:3 Führung. Diesmal gelang es uns rasch die Verhältnisse auszugleichen. Nach einer Ecke was es erneut Sead Ramovic der ausglich. 15 Minuten vor dem Ende gelang Christian Döllert sogar die Führung, die allerdings wenige Minuten später wieder egalisiert wurde. Auf Grund der unterschiedlichen Halbzeiten geht das Ergebnis in Ordnung.

 

Am Dienstag den 16.08. geht es auf heimischer Anlage bereits um 18:30 Uhr mit der 2. Pokalrunde gegen den Badenstedter SC weiter.

SV Arnum- Ü32 - Saisonausblick 2016/2017

Die Saison 2015/2016 ist mit einem ordentlichen 3. Platz beendet worden. Gerade vor dem Hintergrund der ausgeglichen guten Staffel darf zufrieden sein. Zum Ende landeten die Mannschaften aus Kirchdorf und Gehrden vor uns auf den Eins und Zwei.

 

Zur neuen Saison konnten wir mit Benny Vogel einen Rückkehrer aus dem fußballerischen Sabtical begrüssen. Auf der Abgangsseite steht mit Marcus Millhahn (Millhouse)nur ein Spieler, der sich in seinem Wohnort Hiddestorf der neugegründeten Ü32 angeschlossen hat. Wir wünschen Marcus uns seiner neuen Truppe viel Spaß und Erfolg. Im Ligabetrieb werden wir Marcus ja dann schon wieder sehen.

 

Die erste Runde im Kreispokal wurde bereits erfolgreich bestritten. Der hocheingeschätze Gegner aus Gehrden wurde auf eigener Anlage mit 2:0 besiegt. Die Tore in einer staken 1. Halbzeit erzielten Dietmar Schmoock und Christian Doellert. In der 2. Halbzeit wurde es bei Regennassem Platz zu einer Kampfpartie. Durch unseren hohen Einsatz haben wir dem Gegner den Schneid abgekauft. Der daraus resultierende Frust mündete in 3 Platzverweisen! für unsere Gäste aus denen wir allerdings kein weiteres Kapital schlagen konnten.

 

Der Punktewettkampf hat uns mal wieder eine neue Staffel gebracht. U.a. dürfen wir die Plätze in Hainholz, Döhren, Bolzum und Alexandria kennenlernen. Zum Start gibt es aber erstmal ein Heimspiel am 12.08. um 19:00 Uhr gegen Alexandria.

Ü32 Saison 15/16

Nach dem mehr als versöhnlichen 2. Platz in. der 1. Kreisklasse wollten wir die guten Leistungen auch in der neuen Saison bestätigen.

 Wir konnten 6 Neuzugänge verbuchen, die es in kürzester Zeit geschafft haben unsere Truppe fußballerisch und menschlich nach vorne zu bringen. Weiterhin konnte zum Glück einen Staffelwechsel vollzogen werden. Fahrten nach Altwarmbüchen, Kleefeld, Garbsen und Anderten gehören der Vergangenheit an. Die neunen Gegner kommen aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Zum Einem haben wir nun kürzere Wege und zum anderen kennt man viele Spieler noch aus vergangenen "Schlachten" im Herrenbereich. Neben einer tollen hohen Trainingsbeteiligung traten waren wir in den Spielen auch personell immer gut besetzt auf.

 

Der Kreispokal war für uns leider bereits in Runde drei beendet. Nach einem Freilos und einem lockeren 6:1 Sieg gegen Alexandria wurde uns daheim beim 1:4 gegen den klassenhören Konkurrenten aus Bemerode die Grenzen aufgezeigt. In der Liga lagen wir noch bis zur Winterpause auf dem 2. Platz. Nach der Winterpause gab es die 4 Niederlagen gegen Kirchdorf, Weetzen, Gehrden und Holtensen zu beklagen, so dass wir am Ende mit 6 Punkten Rückstand auf den souveränen Meister Kirchdorf auf die weiteren Plätze (2. oder 3. Platz verwiesen wurden. Neben der traditioneller Weihnachtsfeier und Mannschaftsfahrt nach Mallorca, war ein Highlight die Spontankabinenfeier nach dem "Heimspiel" (unangekündigter Nichtantritt des Tabellenführers aus Kirchdorf). 

 

Die sportliche Entwicklung der Truppe ist wirklich positiv zu bewerten. Alle Spieler bekommen ausreichend Spielzeit und der Spaß kommt dabei natürlich auch nicht zu kurz. In der neuen Saison greifen wir wieder an!