Berichte


Int. Nordic Open in Kaltenkirchen

02.02.2019

Von der Nordic Open, einem in Kaltenkirchen (Schleswig Holstein) ausgetragenen Turnier der Nachwuchsklasse K II mit Teilnehmern aus Norddeutschland und Dänemark, brachten wir einen Turniersieg und
zwei Silbermedaillen mit. Durch Schulveranstaltungen oder
Erkrankungen war das Team auf nur vier Sportler reduziert, sodass das Ergebnis trotz definitiv guter Leistung aller entsprechend mager ausfiel.

 

In der Klasse bis 52 kg der weiblichen Jugend A kam es zu einem vereinsinternen Finale, das Marie Schlunk für sich entscheiden konnte,
sie siegte nach Punkten über Trainingskameradin Jette Daum (somit Silber); die beiden schenkten sich trotz Freundschaft nichts, sodass ein schöner Finalkampf zu sehen war.

 

Für Cosima Kinze gab es Silber bei den Damen -52 kg. Sie musste
das Finale gegen die Hamburgerin einerseits aufgrund deutlichen Größenunterschiedes, andererseits aber auch gewisser Unregelmäßigkeiten bzgl. der Fauststoßhöhe der Gegnerin (was zu unserer Verärgerung aber nicht geahndet wurde) nach Punkten abgeben.

 

 

Etwas unglücklich verlief das Turnier auch für Stefanos Tzagas, der in
seinem Vorkampf der  C-Jugend -32 kg (Viertelfinale) zum Ende der
zweiten Runde mit 7:5 führte. Wegen eines akuten gesundheitlichen
Problems während der Pause konnte der Kampf aber in der letzten
Runde nicht weitergeführt werden, sodass dem Lübecker Gegner der
Sieg zugesprochen werden musste und Stefanos somit vor Erreichen
der Medaillenränge ausschied. 

... weitere Fotos folgen noch!