Aktuelles


Bezirksoffener Schülermehrkampf des Lehrter SV


Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen starteten am 22.06.19
acht Arnumer AthletInnen im Dreikampf und versuchten sich im Weitsprung, Ballwurf und
Sprint über 50 Meter gegen die Konkurrenz durchzusetzen. In der M8 gingen Mats Temme
und Frederick Kütemeyer an den Start. Während Mats seine beste Leistung im Wurf
erbrachte (24,00 m), konnte Frederick beim Sprint überzeugen (9,69 sec). Am Ende des
Tages schafften es beide aufs Treppchen: Frederick mit insgesamt 575 Punkten auf den
dritten Platz und Mats, für den es der erste Wettkampf war, mit 600 auf den zweiten Platz.
Helene Oumard (W8) setzte sich sowohl im Sprint (9,20 sec) als auch im Weitsprung mit
persönlicher Bestleistung (3,12 m) gegen alle Mitstreiterinnen durch und sicherte sich mit
704 Punkten den verdienten ersten Platz. Eine Altersklasse höher (M9) trat Ben Louis
Baudis an, der mit seiner Weite von 3,40 m allen davonsprang. Im Wurf und Sprint wurde
er jeweils Zweiter und erkämpfte sich damit einen souveränen zweiten Platz in der
Gesamtwertung (786 Punkte). Auch für Marie Braun (W9) war es der erste Wettkampf.
Anmerken ließ sie sich dies jedoch nicht, lieferte unter anderem einen starken Sprint ab
(9,38 sec) und beendete den Wettkampf mit 761 Punkten als drittbeste ihrer Altersklasse.
Mit Alara Kesim ging in der W10 eine bereits erfahrene Wettkämpferin an den Start. Auch
sie konnte ihre beste Leistung im Sprint verzeichnen (8,55 sec) und sicherte sich mit 873
Punkten einen guten sechsten Platz. In der M11 starteten Leonidas Kütemeyer und Yago
Gabriel Prada Petrovic. Leonidas erreichte seine beste Leistung des Tages im Weitsprung
(3,62 m), Yago hingegen im Sprint über die 50 Meter (8,38 sec). Auch in den anderen
Disziplinen lief es für die beiden gut, sodass Yago in der Gesamtwertung den zweiten
Platz erreichte (867 Punkte) und Leonidas den vierten Platz (849 Punkte).
Das Trainerteam gratuliert zu diesen tollen Ergebnissen!

 

 

 


Bezirksmeisterschaften in Hannover

 

 

Am 18. Mai 2019 startet Heinrich Abram von der Leichtathletik-Sparte SV Arnum zum ersten Mal auf einer Bezirksmeisterschaft. Er startet im Kugelstoßen. Mit seinem ersten Versuch gelang ihm schon eine Siegesweite von 12,12 m. Das reichte ihm aber noch nicht, in den weiteren Versuchen steigerte Heinrich sich nochmal auf 12,20 m. Herzlichen Glückwunsch zum Bezirksmeister Platz 1.

 

 

 

 

 


Bahneröffnung und Kreismeisterschaft am 1. Mai 2019 in Garbsen

 

 

Mit Feiertagsmotivation im Rücken starteten am Mittwoch, dem 1.5., 7 Athletinnen und Athleten der SV Arnum beim ersten besuchten Wettkampf des Jahres in Garbsen. Unterstützt wurden sie nicht nur von Familie und Trainerteam, sondern auch vom sonnigen   Wetter. Als jüngste TeilnehmerInnen gingen Helene Oumard (W8), Miriam Vogt (W8) und Niels Wangenheim (M8) an den Start. Alle drei lieferten einen starken Lauf über 800 m ab und konnten sich über neue Bestzeiten und tolle Platzierungen freuen: Helene und Miriam, die im gleichen Lauf starteten, wurden 2. und 5., Niels belegte in seinem Lauf den 6. Platz. Auch Annike Ahrens und Alara Kesim (beide W10) traten im 800-m-Lauf an und schafften es in einem starken Teilnehmerfeld den 6. und 10. Platz zu erreichen. Felix Heuermann startete ebenfalls auf den 800 m und lief mit seiner grandiosen Zeit von 02:46 min fast allen davon. Belohnt wurde seine Leistung mit dem 2. Platz in seiner Altersklasse (M11). Als ältester Sportler ging Frederik Postler (M15) an den Start. Er sprang eine neue Bestleistung (5,73 m) und sicherte sich damit den 1. Platz im Weitsprung. Beim Speerwurf reichte es mit 37,82 für den 2. Platz. Als letzte Disziplin folgte der Sprint über 100 m, den Frederik in der nächsthöheren Altersklasse (U18) mitlief. Trotz der älteren Konkurrenz erreichte er mit seiner Zeit von 11:86 sec den 7. Platz. Abschließend war der Tag in Garbsen ein guter Start in die Wettkampfsaison 2019!